Low-Code Development mit Oracle Application Express 18.2

Oct 5, 2018 | Publisher: nielsdebruijn | Category: Technology |  

Low-Code Development mit Oracle Application Express 18.2 Niels de Bruijn, Fachbereichsleiter APEX Ratingen, 04.10.2018 Facts & Figures Technologie-orientiert Branchen-unabhngig Hauptsitz Ratingen 260 Beschftigte Grndung 1994 Niederlassungen in Frankfurt & Kln Ausbildungs- betrieb Inhabergefhrt Oracle Platinum Partner 28 Mio. Euro Umsatz 2 Low-Code Development mit APEX 18.2 3 ber mich Niels de Bruijn, Fachbereichsleiter APEX Geboren in 1977, verheiratet, drei Tchter, Wohnort Ratingen seit 12.2003 bei der MT AG in Ratingen zuvor 2 Jahre als Berater bei Oracle Nederland B.V. angestellt Beschftigt sich seit 2004 mit APEX Federfhrend beim Vertrieb/Marketing/Delivery von APEX Projekten https://apex.mt-ag.com Themenverantwortlicher fr APEX bei der DOAG & Organisator von APEX Connect Hlt Vortrge u.A. auf der DOAG Konferenz, APEX World, DOAG APEX Connect & ODTUG Kscope Low-Code Development mit APEX 18.2 4 Agenda Low-Code Development mit APEX 18.2 Oracle Application Express (APEX) Die Mglichkeiten Warum APEX? Enterprise APEX Ausgewhlte Projektreferenzen der MT AG APEX Community 5 Oracle Application Express, das #1 Low-Code Framework Rapid Application Development Framework fr die Erstellung von individuellen datenzentrischen Webanwendungen 100% Oracle Datenbank, 100% Browser Oracle 11.2.0.4 und hher (inkl. Express Edition - XE) Kostenloses Feature der Oracle Datenbank Aktuelle Version ist 18.2 (zweite Version im Kalenderjahr 2018) Low-Code Development mit APEX 18.2 6 APEX: fr alle Entwicklertypen ansprechend Low-Code Development mit APEX 18.2 7 Oracle Application Express Low-Code Development mit APEX 18.2 Die Vorteile einer Einzelplatzdatenbank . Einfache Bedienung Schnelle Ergebnisse Flexibilitt kombiniert mit den Vorteilen einer zentralen Datenbank Sicherheitskonzepte > Datenschutz Datenintegritt > Datenqualitt Skalierbarkeit > Fr viele Daten und/oder Benutzer gemacht Verfgbarkeit > bis hin zu 24x7 Personalisierung > Jeder kann seine Sicht auf die Daten selbst einstellen Schnittstellen > SAP, Salesforce, DB2, Twitter, Facebook & Co.: you name it 8 Historie Low-Code Development mit APEX 18.2 HTML DB 1.5 First Release HTML DB 1.6 Themes 2004 2007 2012 Application Express 2.1 Renamed to Apex Oracle XE Application Express 2.2 Packaged Applications Application Express 3.1 Interactive Reports HTML DB 2.0 SQL Workshop Application Express 3.0 Flash Charts PDF Printing Access Migration Application Express 3.2 Oracle Forms zu APEX Conversion Application Express 4.1 Data Upload Error Handling ROWID 2006 2009 2011 2008 2005 Application Express 4.2 Mobile HTML5 Packaged Apps Application Express 4.0 Websheets Dynamic Actions Plug-Ins Team Development 2010 2015 Application Express 5.0 Page Designer Universal Theme Mehrere IRs Modale Dialoge Application Express 5.1 Interactive Grid Master-Detail-Detail Neuer Chart-Engine (Oracle JET) 2016 Application Express 18.1 Create App Wizard Declarative REST Consumption REST enabled SQL APEX 18.2 Bugfixes 2018 9 Architektur Low-Code Development mit APEX 18.2 Oracle Database (Pluggable or Dedicated, 11g, 12 c, 18c) SQL & PL/SQL Schemas APEX Engine Oracle REST Data Services (Tomcat, Jetty, Weblogic) JDBC HTTPS REST, SOAP 10 APEX wird durch 20 Entwickler weiter entwickelt Woraus besteht APEX? Low-Code Development mit APEX 18.2 23 APEX Anwendungen 10 Sprachen 2.156 APEX Seiten 3.431.250 Wrter, davon 371.412 bersetzt 471 Tabellen 486.000 Zeilen PL/SQL Code 42.000 Zeilen JavaScript Code exkl. Open Source JS-Bibliotheken 58.000 Zeilen CSS ORDS (Web Gateway): 282.000 Zeilen Java Code 11 Individualentwicklung von datenzentrischen Anwendungen Positionierung: von klein bis gro Low-Code Development mit APEX 18.2 Unternehmen Arbeits-/ Projektgruppe pragmatisch strategisch Java EE / ADF .Net PC-Datenbank APEX Verteilung Ansatz 12 Agenda Low-Code Development mit APEX 18.2 Warum APEX? Die Mglichkeiten Oracle Application Express (APEX) Enterprise APEX Ausgewhlte Projektreferenzen der MT AG APEX Community 13 Treiber Low-Code Development mit APEX 18.2 Kosten fr die Anwendungsentwicklung sowie den Betrieb reduzieren - APEX ist ein deklaratives Werkzeug - Keine Lizenzkosten! - Fertige Komponente & Designvorlagen - Themen wie zum Beispiel Sessionverwaltung, Mandantenfhigkeit, Deployment und IT-Sicherheit werden durch APEX adressiert - Integriert in einer heterogenen Systemlandschaft - Alle Mglichkeiten der Datenbank stehen direkt zur Verfgung - Stabile, skalierbare und einfache Architektur - 33%-67% weniger Entwicklungsaufwand im Vergleich zu Java! 14 Treiber Low-Code Development mit APEX 18.2 Endanwender sparen Zeit durch die intuitive out-of-the-box" Bedienungsoberflche 15 Anwendungsgebiete Low-Code Development mit APEX 18.2 n Migration von Insellsungen z.B. MS Access/Excel - Von Clientapplikation zu Webapplikation - Stammdatenkonsolidierung n Migration von Oracle Forms-Anwendungen - Andere Zielgruppen knnen adressiert werden - Kein Browser JRE Plug-in mehr notwendig - Oracle Forms kostenpflichtig; APEX nicht - PL/SQL Kenntnisse wieder verwendbar n Rapid Prototyping - Zeigt die Mglichkeiten mit APEX - Ermglicht eine schnelle Visualisierung von Anforderungen - Fachkonzept samt Prototyp als Basis fr die Realisierungsphase 16 Anwendungsgebiete Low-Code Development mit APEX 18.2 n Berichtswesen - Einfache Reporting-Lsungen ohne DWH n Extranet Anwendungen - elektronischer Kommunikationskanal fr Partner/Kunden/Lieferanten n Webformulare - Antrge, Registrierung, Reisekosten n Als Front-End fr z.B. MuleSoft, Camunda, SAP oder MS SharePoint - Intuitive Weboberflchen bereitstellen ohne SAP Client - Weg von SharePoint-Listen 17 APEX liefert konkreten Business-Nutzen Erhhung der Produktivitt Zeitersparnis zwischen 33%1-50%2 In einem PoC sogar um 67% 1 http://www.apexsolutions.de/blog/allgemein/apex-vs-java-vs-adf 2 https://www.youtube.com/watch?v=oM8GlGx3dr8 Hhere Qualitt Weniger Custom-Code Verwendung von ausgetesteten Standardkomponenten Verbesserte Zusammenarbeit Rapid Prototyping Workshop statt Lastenheft Krzere Time-To-Market Zyklen Fokus auf Minimal Viable Product Beschleunigt durch Automatisierung beim Test und Auslieferungsprozess Geringerer Ressourceneinsatz Krzere Lernkurve fr Entwickler Kosteneffiziente Teams Niedrigere Wartungskosten Weniger Custom-Code 18 Agenda Low-Code Development mit APEX 18.2 Die Mglichkeiten Warum APEX? Oracle Application Express (APEX) Enterprise APEX Ausgewhlte Projektreferenzen der MT AG APEX Community 19 Alle Anwendungsdefinitionen im Repository Repository Views Informationen via Dictionary Views APEX_APPLICATIONS APEX_APPLICATION_PAGES APEX_APPLICATION_PAGE_REGIONS Webseiten werden dynamisch erstellt nderungen online mglich: Sofort wirksam Low-Code Development mit APEX 18.2 20 Cloud Computing mit APEX (PaaS) Low-Code Development mit APEX 18.2 Unabhngige, private Arbeitsbereiche Zentrale Datenbank Zentrale Wartung Zentrale Datenhaltung Unabhngige Entwicklung und Administration Eigene Applikationsverwaltung Eigene Benutzerverwaltung 21 APEX im Cloud Fr Demos Fr Produktion maxapex.com apex-cloud.com Microsoft Azure Amazon Web Services apex.oracle.com (kostenlos; ohne Support) Alternative Anbieter: cloud.oracle.com (300 USD an kostenlosen Credits) Low-Code Development mit APEX 18.2 22 Referenz-Architektur Low-Code Development mit APEX 18.2 Web Gateway (ORDS) Oracle Database mit APEX Reporting z.B. APEX Office Print Authentifizierung z.B. Microsoft Active Directory LDAP(S) JDBC Browser (fr APEX Entwickler und die Endanwender) HTTPS SQL Developer (fr DB Entwickler) JDBC HTTP(S) Optional: Externe Anwendungsdaten ODBC, SQLnet oder SOAP/RESTful Web Services E-Mail z.B. Microsoft Exchange SMTP Apache Webserver AJP Workflow BPMN Tool z.B. Camunda 23 APEX skaliert sowohl technisch Low-Code Development mit APEX 18.2 Browser Betriebssystem Datenbank Web Server Storage Betriebssystem Datenbank Web Server Cluster Software Cluster Software Load Balancer 24 als auch von der Anwendungsgre Low-Code Development mit APEX 18.2 APEX Anwendung 1 Builder" APEX Anwendung 2 Websheets" Entwicklungsoberflche von APEX APEX Anwendung 3 SQL Workshop" 25 Geschftslogik gehrt in der Datenbank Low-Code Development mit APEX 18.2 seitenspezifische View mit optional instead of" Trigger oder Table Function APEX Seite Tabellen inkl. Sequenz fr ID-Spalten, optional TAPI seitenspezifisches Package View Persistenz Ggf. Business View (seitenbergreifende Logik) Ggf. Business Package (seitenbergreifende Logik) Logik 26 Sizing Was setzen APEX Kunden ein? Low-Code Development mit APEX 18.2 Beispiel CampusIT (http://campusit.net, Stand 01.2013): APEX Instanz mit 200.000 Benutzern 5.000 Benutzer arbeiten tagtglich mit diesem Instanz 8 parallele Seitenabfragen pro Sekunde - Lasttests haben gezeigt dass die Umgebung bis zu 50 parallele Seitenabfragen pro Sekunde verarbeiten kann. Dies entspricht etwa 1.000 (!) Benutzer die aktiv mit dem Instanz arbeiten, wenn zwischen den Klicks im Durchschnitt 20 Sekunden liegen. Eingesetzte Hardware fr diese Umgebung: 2 Knoten HTTP Server im Cold Failover Betrieb - 2 x Dual Core Xeon Prozessor, 8 GB, Windows Server 2003 Betriebssystem 2 Knoten Datenbank (RAC) - 2 x Dual Core Xeon Prozessor, 4 GB, Red Hat Enterprise Linux 5 Betriebssystem 27 Vieles liefert die Datenbank bereits... Low-Code Development mit APEX 18.2 Regulre Ausdrcke, Web Services (UTL_DBWS), Regel-Management, Message Queuing (Advanced Queuing), HTTP-Zugriffe (UTL_HTTP), Jobsteuerung, Komplexe Abfragen (Analytische Funktionen), Mailversand (UTL_MAIL), LDAP-Zugriffe (DBMS_LDAP), Mandantenfhige Anwendungen (Virtual Private Database), JSON, RAC, Edition-Based Redefinition, Datenverschlsselung (DBMS_CRYPTO), Dateizugriffe (UTL_FILE), XML-Erzeugung (SQL/XML-Funktionen), Bild- Metadatenextraktion (EXIF, DICOM), Data Mining, Workflow, XQuery, Volltextrecherche, ETL-Funktionen (Pipelining), Database Vault, natives JSON, Data Redaction, Auditing, PDB Cloning, Database Change Notification, .... 28 Themen-basierte Styles und Layouts Low-Code Development mit APEX 18.2 https://www.builtwithapex.com/ords/f?p=BWA:LIST Farbgebung deklarativ anpassbar Custom design erfordert CSS Kenntnisse Auch ffentliche APEX Apps gibt es gengend: 29 SQL Workshop Datenmodellierung im Web Quick SQL: Datenmodell erstellen Object Browser: Datenmodell verwalten Low-Code Development mit APEX 18.2 30 Create Application Wizard Low-Code Development mit APEX 18.2 Eine initiale Anwendung zum Starten ber eine Seite erstellen: 31 Page Designer Low-Code Development mit APEX 18.2 32 Theme Roller Low-Code Development mit APEX 18.2 33 Interactive Report (IR) Low-Code Development mit APEX 18.2 34 Single Row Update (SRU) Formular / Modale Dialoge SRU = Einzeldatensatzbearbeitung Modale Dialoge nur dann verwenden wenn der aktuelle Kontext im Hintergrund fr den Endanwender sichtbar bleiben muss Low-Code Development mit APEX 18.2 35 Interactive Grid (IG) Siehe Interactive Grid" in der App Gallery fr alle Low-Code Features Alles darber hinaus ist mit JavaScript mglich (Full Code"): Siehe Cookbook App fr Demos: http://hardlikesoftware.com Siehe Cheatsheet fr IG: https://github.com/mgoricki/orclapex-ig-cheat-sheet Low-Code Development mit APEX 18.2 36 Diagramme Low-Code Development mit APEX 18.2 Enthalten sind zwei Charting-Engines AnyChart 6.2.0 HTML5 & Flash Charts Custom Charting mittels XML Link: API Link: XML Interpreter Ab APEX 5.1: Oracle JET Data Visualization Components Custom Charting mittels JS Link: API Weitere (Open Source) Charts D3.js, Google Charts, JS Infovis Toolkit, Flot Kostenpflichtige JS Charts Highcharts, AM Charts 37 Kalender Low-Code Development mit APEX 18.2 Mit "drag & drop" von Terminen 38 Komponenten beliebig kombinieren (hier: Master-Detail) Low-Code Development mit APEX 18.2 39 Integration von Camunda fr Workflows Low-Code Development mit APEX 18.2 Open Source Tool aus Deutschland Untersttzt BPMN 2.0 Luft in der Oracle DB & Apache Tomcat Modellierung mittels einem Browser Bietet eine nahtlose Integration mit APEX 40 Mglichkeiten zur Druckausgabe Low-Code Development mit APEX 18.2 JasperReports, BIRT APEX Office Print Oracle BI Publisher APEX Plugins PL-JRXML 2PDF PL/PDF Oracle REST Data Services MTdoxx APEXIR_XLSX Server Technologie Java-Server (JEE) APEX Plugin + Executable or Cloud Oracle WebLogic Server PL/SQL in RDBMS PL/SQL in RDBMS PL/SQL in RDBMS WebLogic / Glassfish / Apache Tomcat .Net / IIS PL/SQL in RDBMS Client Tool fr die Definition JasperSoft Studio, Eclipse/Birt Word / Excel / PowerPoint Word / Excel (Plugin notwendig) / Browser APEX ggf. SQL Plus JasperSoftStud io (jrXML) SQL Plus und ggf. Word Altova StyleVision oder Stylus Studio Word / Excel IR in APEX Mgliches Layout? Pixel perfekt Pixel perfekt Pixel perfekt Nicht Pixel perfekt Nicht Pixel perfekt Pixel perfekt Pixel perfekt Pixel perfekt Vorgegeben Ausgabe ber IR? Nein Ja (DA oder Process Plugin mit support fr mehrere IRs) Ja Nein Nein Nein Ja Nein Ja (Plugin) Schnittstelle fr APEX URL, PL/SQL PL/SQL API, APEX Plugin XSL-FO/ XML PL/SQL PL/SQL PL/SQL XSL-FO/ XML SOAP Web Service PL/SQL Formate XLS(X), PDF, RTF, DOCX (JR), PPT (BIRT), DOC (BIRT) XLSX, PPTX, PDF, DOCX, HTML5 XLS, PDF, DOC PDF, XLSX PDF PDF, DOCX, XLSX PDF DOCX, PDF XLSX, PPTX Kostenpflichtig? Nein (Open Source) Ja Ja Nein (Open Source) Nein (Open Source) Ja Nein Ja (Dienstleistung) Nein (Open Source) 41 Empfehlungen it depends" Low-Code Development mit APEX 18.2 Punktuelle Lsungen (kein Support; luft in der DB) Resultat Interactive Report 1:1 in XLSX berfhren: APEXIR_XLSX Resultat Interactive Report 1:1 in PDF berfhren: Reports2PDF Plugin Einfache pixelperfekte Berichte in PDF berfhren: PL-JRXML2PDF Enterprise Lsungen Reporting-Tool als Vorlage verwenden Pixelperfectes Layout: Jasper Reports / Birt Word/Excel als Vorlage verwenden Massengenerierung von Dokumenten: MTdoxx (setzt Windows Server voraus) Nahtlose Integration mit APEX: APEX Office Print 42 APEX erweitern mit Plug-Ins Low-Code Development mit APEX 18.2 Fr Regionen, Elemente, Dynamic Actions, Seiten-, Authentifizierungs- sowie Autorisierungsprozesse Separat ex- und importierbar Werden beim Anwendungsexport mit exportiert Schnittstellendefinition durch APEX PL/SQL Funktion unter anderem fr das Rendering JavaScript/CSS Dateien werden nur einmal geladen 43 Beispiele Low-Code Development mit APEX 18.2 Star Rating Phone Number Google Maps Integration Slider 44 Single Page Apps (mit FOEX Plugins) Low-Code Development mit APEX 18.2 45 Dynamic Actions Low-Code Development mit APEX 18.2 Clientseitiges Verhalten manipulieren, auch ohne Kenntnisse von jQuery Beispiele: Felder ein/ausblenden Mehrere Felder ber eine Dynamic Action setzen 46 Packaged Applications Anwendung importieren & direkt ausfhren! Installiert Datenbankobjekte/Daten/Dateien/Anwendung APEX bietet out of the box" viele Apps Meist fr Demozwecke, aber einige sind auch fr den produktiven Betrieb geeignet Open Source Packaged Apps der MT AG auf https://apex.mt-ag.com/themen 47 APEX Advisor - Automatisierte Qualittssicherung Low-Code Development mit APEX 18.2 48 Suche Low-Code Development mit APEX 18.2 49 RESTful- & SOAP Web Services konsumieren (legacy) Low-Code Development mit APEX 18.2 Deklarative Untersttzung fr den REST- und SOAP-basierten Ansatz (lesen/schreiben) Aufruf/Verarbeitung mittels PL/SQL Package APEX_WEB_SERVICE, ggf. mit APEX_JSON Falls XML, dann Aufbereitung zustzlich mittels SQL/XML mglich 50 Web Sources (die neue Variante) Low-Code Development mit APEX 18.2 Native Integration von RESTful Web Services ohne programmieren In 18.2 nur zum Lesen von Daten Package APEX_EXEC fr den programmatischen Ansatz (auth. & parsen von JSON entfllt) Demo App der MT AG APEX Web Sources Library" https://apex.oracle.com/pls/apex/f?p=websources 51 REST enabled SQL Low-Code Development mit APEX 18.2 Entfernte Oracle Datenbanken als Datenquelle nutzen (HTTPS statt SQLnet) HTTP POST mit einer SQL Statement geht hin, JSON mit dem Ergebnisset kommt zurck Setzt ORDS 17.4+ voraus (muss explizit in der Dstei defaults.xml freigegeben werden) REST enabled SQL muss auch pro Schema freigegeben werden Mgliche Clients: SQLcl, SQLdeveloper, APEX, apex_exec Achtung: stateless verhalten, daher wo mglich Datenbanklinks bevorzugen! Weitere Infos: https://blogs.oracle.com/apex/application-express-early-adopter:-rest-enabled-sql 52 Team Development Low-Code Development mit APEX 18.2 53 Mehrsprachigkeit Low-Code Development mit APEX 18.2 54 Single Sign-On & Social Login Low-Code Development mit APEX 18.2 Single Sign-On Einmal angemeldet, immer angemeldet Keine bertragung von Benutzernamen/Passwort an die Datenbank (sicher) Ein muss fr jede APEX Umgebung! Schritt fr Schritt Anleitung mit Apache Webserver und Active Directory: Kerberos (interner Zugriff): http://knowledgebase.mt-ag.com/q/kerberos SAMLv2 (externer Zugriff): http://knowledgebase.mt-ag.com/q/saml Social Login OAUTH2 Authentifizierung ber z.B. Google oder Facebook als Identity Provider Fr ffentliche APEX Apps Demo & Anleitung: http://dgielis.blogspot.com/2018/06/facebook-google-and-custom.html 55 APEX fr Oracle DBAs Low-Code Development mit APEX 18.2 Workspace INTERNAL: Einstellungen fr den APEX Instanz Programmatischer Import mittels APEX_APPLICATION_INSTALL Verteilung der HW Ressourcen mittels Ressourcen Manager ab 11gR2 APEX Sessions mit v$session identifizieren Ab 12c: CDB/PDB-Konzept APEX in CDB deinstallieren APEX in PDB installieren 56 Agenda Low-Code Development mit APEX 18.2 Die Mglichkeiten Enterprise APEX Warum APEX? Oracle Application Express (APEX) APEX Community Ausgewhlte Projektreferenzen der MT AG PL/SQL HTML CSS jQuery APEX SQL Reporting Data modelling Project Management Test Management Delivery Management Requirements Eng. Tools Skills Teamwork Jenkins Jira Data Modeler Selenium / Robot / katalon Subversion / Git (PL/)SQL Developer APEX REST Data Services Tomcat Database Browserstack FOEX Plugins APEX Office Print MT Tools Enterprise APEX 57 Low-Code Development mit APEX 18.2 58 Enterprise APEX Richtlinien Low-Code Development mit APEX 18.2 Richtlinien festlegen Richtlinien automatisiert prfen APEX QA Plugin Siehe: www.apex-plugin.com Advisor Tool, nativ in APEX Packaged App: "Standards Tracker" 08.2018 59 Enterprise APEX SW-Entwicklungsprozess Low-Code Development mit APEX 18.2 MT AG 4. Entwicklungs Umgebung 8. Test Umgebung 5. Versionierung 11. Abnahme Umgebung 13. Produktions Umgebung 7. Build-Prozess Kunde 9. Vers. Tests* 2. Aufgaben 1. Auftrge 12. Vers. Tests* 6. Modultests *) Modul-, Qualitts-, Integrations-, Performance-, Sicherheits-,, Akzeptanz- & Browsertests **) Release Notes, DV-Konzept, Installationsanleitung Zeiterfassung 10.1 Auslieferung 14. Bugs 3. Projektplan Projektleiter Auftraggeber IT/Fachbereich Endanwender QA-Spezialist Entwickler Neue Features 10.2 Dokumentation ** Abhngigkeiten Richtlinien Manager Delivery Spezialist Delivery Spezialist 60 Enterprise APEX SW-Entwicklungsprozess Low-Code Development mit APEX 18.2 MT AG Oracle APEX / DB Subversion 11. Abnahme Umgebung 13. Produktions Umgebung Maven & Jenkins Kunde Jira (mit Plugins) 1. Auftrge 12. Vers. Tests* Data Modeler (PL/)SQL Developer SAP CA-TS 14. Bugs MS Project Projektleiter Auftraggeber IT/Fachbereich Endanwender QA-Spezialist Delivery Spezialist Entwickler Delivery Spezialist Neue Features Dependency APEX App APEX App Manager Oracle APEX / DB Robot, Selenium, TOAD Code Analysis, Jmeter, SQL Developer, Browserstack APEX Websheet App MS Word Gen. + plsqldoc 61 Enterprise APEX Iterative Entwicklung Low-Code Development mit APEX 18.2 62 Agenda Low-Code Development mit APEX 18.2 Enterprise APEX Die Mglichkeiten Ausgewhlte Projektreferenzen der MT AG Warum APEX? Oracle Application Express (APEX) APEX Community 63 Union Investment: FondsProfiler Low-Code Development mit APEX 18.2 64 Der Grne Punkt: Auftragsportal Low-Code Development mit APEX 18.2 65 Flensburger Schiffsgesellschaft: Progress-Reporting Low-Code Development mit APEX 18.2 71 Vodafone: Migration von MS Access Low-Code Development mit APEX 18.2 72 APEX Consulting - la carte Low-Code Development mit APEX 18.2 Coaching Entwicklung (vor Ort / bei der MT AG) mit APEX und/oder FOEX Plugins Migration von bestehenden MS Excel / MS Access / Oracle Forms-Lsungen Individuelle Schulungen Umsetzung Corporate Identity Audits Reporting Rapid Prototyping Single Sign-On"-Fhigkeit Integration mit z.B. Camunda, MuleSoft, SAP oder SharePoint 73 Agenda Low-Code Development mit APEX 18.2 Enterprise APEX Die Mglichkeiten APEX Community Warum APEX? Oracle Application Express (APEX) Ausgewhlte Projektreferenzen der MT AG 74 Die APEX Community Weltweit mehr als 500.000 Entwickler Mehr als 100 aktive Blogger Viele APEX-only Konferenzen: APEX Connect (de), Kscope (usa), APEX World (nl), APEX Alpe Adria (at, hrv, svn) 75 APEX.MT-AG.COM - Videos, Tutorials, uvm. Low-Code Development mit APEX 18.2 76 Packaged Apps der MT AG Low-Code Development mit APEX 18.2 Time Management System Questionnaire Translation Management System Invite (interne Variante von Doodle) Family Tree Kostenlos & Quellcode offen Siehe: https://apex.mt-ag.com/themen 77 Tools der MT AG QA Plugin Prft Richtlinien anhand von Metadaten APEX Visualizer Analysiert eine bestehende APEX app Weitere Tools auf apex.mt-ag.com/tools Low-Code Development mit APEX 18.2 78 Tipp: Microsoft Visual Studio Code Low-Code Development mit APEX 18.2 Kostenlos Weit verbreitet Aktive Community fr Extensions Empfehlenswerte Extensions fr APEX Entwickler >>>>>> 79 Top APEX Sources Low-Code Development mit APEX 18.2 Oracle APEX Shortcuts apex.oracle.com/shortcuts APEX World apex.world Knowledge Base knowledgebase.mt-ag.com Richtlinien / Best Practises github.com/doag Webinars www.ausoug.org.au/pages/APEXWebinarSeries Twitter Hash Tag #orclapex Open Source oraopensource.com Podcasts apex.press/talkshow APEX BLOGs (RSS Feed) aggrssgator.com/rss/odtug/apex Snippets Denes Kubicek & Jari's 80 Buchempfehlung zu APEX Low-Code Development mit APEX 18.2 81 Sonstige Buchempfehlungen Low-Code Development mit APEX 18.2 Q&A @nielsdb http://de.linkedin.com/in/nielsdebruijn www.xing.com/profile/Niels_deBruijn http://blog.mt-ag.com/apex

Oracle Application Express 18.1

Comments

You must log in to comment